• Fotoproduktion Fotoproduktion Fotos leben durch die Summe von außergewöhnlichen Perspektiven und Lichtstimmungen. Durch langjährige Erfahrung gehören wir in der Fotografie zu den Top-Unternehmen der Region. Unsere langfristige Erfahrung und ständige Weiterentwicklung, gepaart mit modernster Technik sichern Ihnen immer ein optimales Ergebnis.
  • Filmproduktion Filmproduktion Neben Imagefilmen, Filmclips und Social-Media-Filmen gehören auch Live-Streaming und Internet-TV zum Repertoire des Medien & Presse Service. Was Sie auch benötigen, ein ideenreiches Kamera- und Produzententeam ist mit Leidenschaft bei der Sache und deckt das nötige Leistungsspektrum ab. Auch in der Postproduktion.
  • Kameradrohne Kameradrohne Neben der üblichen Kameratechnik bieten wir die Möglichkeit bei unseren Foto- und Filmproduktionen für Ihren Imagefilm, Social-Media-Auftritt oder Werbefilm Kameradrohnen einzusetzen. Die Einzigartigkeit solcher Aufnahmen ermöglicht es Außen- oder Innenaufnahmen Ihres Unternehmens oder Produktionsstätten noch spektakulärer darzustellen.
  • Presseservice Presseservice Mehr als 30 Jahre Erfahrung im Pressebereich und die Tätigkeit für zahlreiche große Tageszeitungen und Wochenblättern sichern Ihnen unsere Kompetenz in diesem Bereich. Ihr Verlag oder Ihr Unternehmen braucht Pressefotos oder einen schreibenden Journalisten? Mit unserem TODAY-SERVICE sind wir für Sie am gewünschten Thema dran.
  • WEBDESIGN WEBDESIGN Der Webauftritt Ihres Unternehmens liegt uns am Herzen. Heutzutage ist die richtige Form einer Webseite für Ihren Unternehmenserfolg ein wichtiges Werkzeug. Foto- und Filmmaterial stehen hier nicht alleine im Fokus. Mit einem engagierten Team werden Ihre Bedürnisse optimal und modern am Markt plaziert. Kommunizieren Sie mit Ihrer Kundschaft

Lust auf einen Praktikumsplatz?

Das neue Jahr hat begonnen und Du suchst noch einen Praktikumsplatz?

Mann im Anzug hält Wwrbetafel Praktikant gesucht

Dann bewirb Dich jetzt. Du hast die Chance einen Einblick in die Film- und Fotoproduktion mit moderner Technik zu erhalten.

Neben der Fotoproduktion für eine weltweit führende Stockagentur, der Pressearbeit u.a. für die Rheinische Post und den Niederrhein Nachrichten, sind auch Mitarbeiterfotos und PR-Fotos für namhafte Firmen ein möglicher Bestandteil Deines Einlickes.

Mehrere Filmproduktionen in diesem Jahr, u.a. für die Hochschule Fontys in Venlo und einem großen Energielieferanten runden diesen Einblick ab. Zusätzlich sind weitere Produktionen im Bereich Imagefilm in Planung.

Ihr könnt Bewerbungen für die Zeit ab Februar senden. Vom 27.03 bis zum 07.04 haben ist bereits einen Platz vergeben.

Geschäftsmann und Auszubildende bei Bewerbungsgespräch

Gerne auch länger als zwei Wochen, diese jedoch mindestens.

Viel Glück.

3 Fotos innerhalb der ersten 70 Treffer unter 286000 Fotos bei Fotolia

LaborUnter den ersten 70 Treffern in den Suchergebnissen von Fotolia beim Begriff „Labor“. Vor knapp 14 Tagen im neuen Laborset geshootet. Seit knapp 10 Tagen online und bereits 4x verkauft. Unter 286000 Suchergebnissen rangiert das Bild im Moment unter den ersten 10 Trefern in den Ergebnissen.

 

Diese beiden weiteren Fotos sind unter den ersten 70 Ergebnissen bei der Suche gelandet:

Hygienekontrolle im Labor mit Digitalmikroskop Lebensmittelkontrolle mit Mikroskop im Labor

Frohe Weihnachten und ein gesundes, gutes neues Jahr

Liebe Kunden und Freunde,

auch in diesem Jahr habe ich wieder viele lächelnde Menschen vor meiner Linse gehabt und getroffen.
Vielen lieben Dank allen, die mir im letzten Jahr dieses Lächeln schenkten. Ihr habt es mir durch das geschenkte Lachen ermöglicht schöne Fotos zu machen.

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und vor allem ein gesundes 2016.

Bis zum nächsten Fototermin, dem nächsten Telefonat, der nächsten Email und der,Weihnachten damit verbundenen, mir geschenkten Zeit von euch.

 

 

Kameraflüge für WDR und Kabel 1 absolviert

Nun habe ich auch die ersten TV-Einsätze mit Kameradrohnen hinter mir.

 

Für Kabel 1 und den WDR wurde ich gebucht um zwei Berichte mit meinen Bildern zu unterstützen.

Jürgen Zellmann produzierte für das Format „Abenteuer Leben“ auf Kabel 1 einen Bericht über die Küche in der JVA Geldern. Dafür benötigte er noch Bildmaterial aus der Luft und so kam es, dass ich am Drehtag unter den strengen Augen der Anstaltsleitung (Karl Schwers) die gewünschten Filmszenen für Jürgen Zellmann einfliegen konnte. Zum einsatz kam mein Stein-Hexacopter mit der neuen Sony Alpha 6000 am Gimbal.

HIER geht es zum Originalbericht in der Mediathek!

DSC_6732Der WDR benötigte Aufnahmen zu einem Bericht über Mitpreiserhöhungen in einer Siedlung von Essen Huttrop. Hier wurde eine Team gebucht, welches einen Rahmenvertrag mit dem WDR unterhält. Im Rahmenvertrag ist festgehalten, dass bei einem solchen Einsatz immer ein Team aus Pilot und Kameramann fliegen muss. Dem gebuchten Team fiel der Kameramann aus und so kam ich zum Zuge. Drohnenpilot Heinz Urbahn bat mich als Kameramann um Unterstützung. Wir trafen uns vor Ort mit einem Team des WDR um die Bilder zu besprechen. Nachdem alles abgesprochen war und wir wussten, welche Bilder der Redakteur für seinen Bericht haben wollte ging es an die Arbeit. Ein DJI-Inspire sorgte für den nötigen Auftrieb über der Großstadt Essen.

HIER geht es zum Originalbericht des WDR in der Mediathek

Multicopter im Flug

Fotos Händedruck für Businessthemen bei Fotolia online

Nach langer Pause habe ich wieder einige Stockthemen umgesetzt. Aktuell sind neben Fotos mit Händedruck zwischen zwei Geschäftspartnern auch Fotos zum Thema Telefonmarketing online.

Klicken Sie auf das Foto und sie werden zu einer kleinen Auswahl Fotos aus meinem Portfolio weitergeleitet.

Händedruck zwischen Vertragspartnern

Hier noch ein paar weitere Beispiele. Im Portfolio selbst sind noch weitere Bilder zum Thema zu sehen.

Business_SEY1758

Ein weiteres Beispiel aus meinem Portfolio bei Fotolia.

Weiteres Beispiel aus meinem Portfolio bei Fotolia

Weiteres Beispiel aus meinem Portfolio bei Fotolia

Abschluss eines Telefonvertrags

Handschlagbauen3

Vertrag zum Thema Immobilien.

DSC_3173 Kopie

Handschlag mit Fahnen und Bürogebäude im Hintergrund.

DSC_3093 Kopie

Handschlag vor Bürogebäude vor vom Sonnenaufgang gefärbten Fenstern.

Business_SEY1805

Handschlag mit Telefon zum Thema Telefonmarketing.

Business_SEY1772

Handschlag zweier Geschäftsleute nach Vertragsunterzeichnung.

Business_SEY1768

Handschlag zweier Geschäftsleute mit Übergabe der Vertragsunterlagen.

 

Praktikumserfahrungen von Nele bei MPS

Seit dem dem 28.04 schnuppert eine weitere Praktikantin innerhalb des Medien & Presse Service, um sich in diesem beruflichen Umfeld zu orientieren.

Hier die Eindrücke von Nele:

Meine erste kleine Digitalkamera habe ich im Alter von ungefähr 9 Jahren von meinen Eltern geschenkt bekommen. Damit haben sie mir damals einen sehr großen Wunsch erfüllt. Von da an wuchs mein Interesse an der Fotografie immer mehr und selbst mit meiner geliebten pinkfarbenen Digitalkamera von Canon konnte ich mich irgendwann nicht mehr zufrieden geben.
Aufgrund des bestehenden Interesse habe ich mich sehr schnell dazu entschieden, ein Praktikum im Bereich der Fotografie anzustreben. Da ich es jedoch eher langweilig gefunden hätte den ganzen Tag lang in einem Studio zu arbeiten, in welchem nur Pass- und Bewerbungsfotos gemacht werden, war der Medien & Presse Service Schloss Haag eine überaus gute Alternative.
Vom 28.04-09.05 habe ich nun die Möglichkeit, einen genauen Einblick in die Arbeit von Gerhard Seybert und den anderen Mitarbeitern im Betrieb zu bekommen. Schon in den ersten Tagen meines Schulpraktikums habe ich viel zum Thema Presse- und Stockfotografie gelernt.
Vor meinem Praktikum hätte ich nie gedacht, dass ich Gerhard Seybert und die Auszubildende Melinda Armbrüster zu so vielen Terminen begleiten darf und dass ich so viele nette Leute kennenlerne.
Am zweitem Praktikumstag hat die Auszubildende Melina Armbrüster mir erklärt, worauf es bei der Personenfotografie ankommt. Danach habe ich versucht mein neues Wissen anzuwenden und es hat erstaunlich gut funktioniert. Auch hat sie mich zu den Presseterminen mitgenommen und wie bei Gerhard Seybert durfte ich mit meiner eigenen Kamera ebenfalls Fotos machen. Gerhard Seybert hat mir anhand von unterschiedlichen Bildern gezeigt, wie man diese schnell und einfach bearbeiten kann und worauf es bei der Pressefotografie besonders ankommt.
Noch nie zuvor habe ich den Flug eines Multikopters, auch Drohne gennant, hautnah betrachten können. Dieses Erlebnis war für mich besonders spannend! Ich hätte niemals gedacht, was für atemberaubende Aufnahmen man mit einer solchen Drohne aus der Luft machen kann.
Nach den ersten fünf Tagen meines Schulpraktikums kann ich sagen, dass ich mir diesem Beruf in meinem weiteren Leben durchaus vorstellen kann. Die Erwartungen, die ich mit in das Praktikum gebracht habe wurden wegen der vielen neuen Erfahrungen nicht nur erfüllt, sondern sogar weit übertroffen! Am meisten gefällt mir an dieser Arbeit, dass man jeden Tag etwas anderes erlebt und immer wieder mit anderen Menschen arbeitet, was diesen Beruf sehr abwechslungsreich gestaltet.

Hier seht ihr Nele als Model am Flughafen Weeze:

DSC_6444

Der Flughafen möchte auf seine Werbeflächen aufmerksam machen. Damit diese etwas belebter wirken, stellte sich Nele als Model zur Verfügung.

 

Hier folgen Fotos von Nele für eine Veröffentlichung in der Rheinischen Post:

Hier geht zum Originalbericht der RP

Reithof mit therapeutischem Ansatz am Nierspark

Einweihung neuer Reiterhof im Nierspark Geldern, von Nele fotografiert. Diese Foto wäre von uns ausgesucht worden, um in der Printausgabe veröffentlicht zu werden.

Reithof mit therapeutischem Ansatz am Nierspark

Auch von Nele fotografiert.

Reithof mit therapeutischem Ansatz am Nierspark

Dieses Foto enstand beim „Warmmachen“.

IMG_5703

Beim historischen Akt der Grundsteinlegung zum neuen Berufskolleg in Geldern erkannte Nele den wichtigen Part mit den GEL-Kennzeichen als Geschenk für die Bauherren. Hier sieht man Bürgermeister Ullrich Janssen bei der Präsentation des Kennzeichens.

Wer Fragen an Nele hat kann sie über ihre Facebook-Seite kontaktieren!

 

 

 

Luftbildaufnahmen mit Multikopter - Bericht in der Rheinischen Post

Quelle Rheinsiche Post vom 24.04.2014 Originalbericht:

Zum Bericht auf RP-Online

Geldern. Mit einem ferngelenkten „Kopter“ sorgt RP-Fotograf Gerhard Seybert für Bilder aus ungewöhnlichen Perspektiven. Doch auch für Dachdecker, Versicherungen und Solaranlagen-Installateure lässt er seine Drohne aufsteigen. Von Christian Breuer

Für Modellbau hatte Gerhard „Gerry“ Seybert eigentlich nie Zeit. Natürlich, eine Carrera-Bahn hatte er, und ferngelenkte Fahrzeuge waren ihm ein Begriff. Aber ein eigenes Flugzeug, das hat er nie besessen.

Luftbilder aus Geldern, Kevelaer und Umgebung FOTO: Gerhard Seybert

Trotzdem musste der RP-Fotograf nun lernen, mit einer Fernlenkung zu hantieren. Damit steuert er eine seiner inzwischen drei Drohnen, ausgestattet mit einer Kamera, über die er faszinierende Luftbilder schießen kann. Bevor er allerdings das erste Mal eine seiner Kameras in die Luft geschickt hat, standen viele Testflüge auf dem Programm. Er erinnert sich: „Ein Jahr lang habe ich nur bei mir im Garten geübt, danach bin ich dann das erste Mal auf ein benachbartes Feld gegangen.“ Erst, als er das Fluggerät mit den vier Propellern quasi im Schlaf beherrschte, installierte er seinen Fotoapparat.

Bis zu zwei Kilo schwer sein darf die Ausrüstung, die die Drohne mit in die Luft nehmen soll. Je nach Modell haben seine „Kopter“ – so werden die Fluggeräte genannt – vier bis sechs Rotoren, die für den nötigen Auftrieb sorgen und die Nutzlast bist auf eine Höhe von 100 Metern tragen. „Theoretisch wäre auch mehr möglich“, sagt Seybert, „aber erlaubt sind 100 Meter.“ Bei dieser Höhe kann der Fotograf zudem noch ohne Probleme Sichtkontakt zu seinem Kopter halten und schnell reagieren, wenn sich zum Beispiel Vögel von dem Gerät gestört fühlen sollten.

„Das ist bislang noch nicht passiert, aber in dem Fall kann ich den Luftraum schnell verlassen“, erklärt Seybert. Sechs Meter pro Sekunde können die Motoren die Drohne in die Höhe heben, und mit bis zu 30 Kilometern pro Stunde geht es vorwärts. Bei dieser Geschwindigkeit sind natürlich keine Fotos mehr möglich, aber dank der modernen Kameratechnik kann Seybert auch Videos von seinen Flügen drehen. „In Full HD“ betont der Fotograf. Und auch wenn er nie Modellbauer war: Improvisations- und Basteltalent braucht Seybert nun doch. Bei den ersten Videos stellte er nämlich fest, dass durch die Bewegung der Rotoren die Bilder verwackelt waren – mit einer speziellem Dämpfungsplatte ist das Problem nun behoben. Auch ein Landegestell musste eigens gebaut werden, damit die Drohne nicht unsanft mit der Kamera aufsetzt. Und inzwischen hat er einen seiner Kopter so umgebaut, dass er damit auch in Hallen fliegen kann. Allerdings setzt Seybert seine Drohne nicht nur für RP-Fotos ein, oder wenn Privatleute ein Luftbild von ihrem Haus machen möchten. Auch Dachdecker haben seine Hilfe schon in Anspruch genommen, um Flachdächer zu inspizieren. Versicherungen hilft er dabei, einen ersten Blick auf vermeintliche Sturmschäden zu werfen, ohne dass erst mit viel Aufwand ein Mitarbeiter auf das Dach zur fraglichen Stelle gebracht werden muss. Und mit einer speziellen Kamera hilft er sogar den Installateuren von Solaranlagen, defekte Module ausfindig zu machen. Trotzdem: In erster Linie ist Gerry Seybert mit Leib und Seele Fotograf. Er lacht: „Trotzdem. Du hältst die Zeit ja nicht auf.“

Quelle: RP

  Der Hinweis mit den Solardächern ist jedoch ein Fehler, in diesem Bereich setzte ich meine Kopter nicht ein, da dies bereits von Industriethermografie Cürvers, ebenfalls aus Walbeck abgedeckt wird. Hier gibt es bereits kompetente Ansprechpartner für diesen Bereich Anschliessend ein paar Bilder zum Thema:

Koptergeschichte mit Drohnen für Film und Foto

Doppeltes Akku und Kamera am Gaui 500x mit klappbarem Landegestell

Drohnen

Hexacopter und Quadrokopter warten auf den Einsatz. Landeplatz inklusive.

Hexa

Der Hexakopter und sein Start/Landeplatz

DSCN3316

Phantom und Gaui bei einer Flugpause im Sportzentrum Hüls bei den Aufnahmen zur Kevelaer-Edition zu Pharrell Williams – Happy

DSCN3314

Gaui bei einer Flugpause im Sportzentrum Hüls bei den Aufnahmen zur Kevelaer-Edition zu Pharrell Williams – Happy

DSCN3323

Phantom bei einer Flugpause im Sportzentrum Hüls bei den Aufnahmen zur Kevelaer-Edition zu Pharrell Williams – Happy

DSCN3320

Phantom mit der GoPro3+ und Brushless Gimbal im Einsatz Phantom im Sportzentrum Hüls bei den Aufnahmen zur Kevelaer-Edition zu Pharrell Williams – Happyi den Aufnahmen zur Kevelaer-Edition zu Pharrell Williams – Happy

Corightprotected

Luftaufnahme von Red Sun in Kevelaer

DSC01380

Luftaufnahme von Kevelaer

DSC03215

Luftaufnahme Klostergarten Kevelaer der Caritas Geldern

DSC02208

Luftaufnahme Adelheidhaus Geldern der Caritas Geldern

DSC05076

Luftaufnahme Immonilie in Goch für
Janssen Immobilien GmbH

Luftaufnahme des Campus Kamp-Lintfort

Krankenhauskomplex Geldern

Hier dann noch ein paar Filmbeispiele:

 

Praktikantin Linda beim Medien & Presse Service Schloss Haag

Wieder einmal hat sich vom Gymnasium Straelen eine Praktikantin für die Tätigkeit als Fotografin interessiert und wollte Erfahrungen in diesem Bereich sammeln. Linda Knechten aus der 10. Jahrgangsstufe berichtet, woher ihr Interesse kommt und über ihre Eindrücke der ersten 10 Tage im Praktikum.

 

Seit Langem zähle ich das Fotografieren zu meinen Hobbies. Wie viel Spaß es mir macht, habe ich auch unter anderem durch die Teilnahme am Fotokurs während der Projektwoche an meiner Schule gemerkt. In diesem Fotokurs habe ich bereits ein paar Erfahrungen gesammelt, die mich darin bestärkt haben ein Praktikum in diesem Bereich zu machen.Vom 31.03.-11.04.2014 habe ich die Möglichkeit, im Rahmen meines zweiwöchigen Schulpraktikums Gerhard Seybert bei seiner Arbeit als Pressefotograf zu begleiten. Ich kann ihm und den Mitarbeitern im Betrieb Medien & Presse Service Schloss Haag über die Schulter schauen. Vor dem Praktikum war ich sehr gespannt, was sich hinter den vielfältigen Bereichen des Betriebs verbirgt. Diese sind Fotografie, Filmproduktion, Werbung, Webdesign und Pressefotografie. In diesen Tagen habe ich bereits einen großen Einblick in die Pressefotografie und die Stock-Fotografie bekommen. Ich war positiv überrascht, wie viel man als Pressefotograf unterwegs ist und wie viele Leute man kennenlernt. Ich habe nun schon so vielen netten Menschen die Hände geschüttelt, dass ich die Namen kaum behalten kann.

Gerhard Seybert hat mir erklärt, wie wichtig es ist, gut mit Menschen umgehen zu können, um tolle Fotos zu machen. Bei einer Umfrage der RP in Geldern habe ich versucht das Gelernte umzusetzen und habe die Portrait-Fotos der befragten Jugendlichen gemacht. Anschließend haben wir die Bilder gemeinsam bearbeitet und an die Reaktion geschickt. Zwei von meinen Portrait-Fotos sind Montag in der Zeitung erschienen. Das übertrifft meine Erwartung und ich freue mich sehr darüber.

Hier die beiden Fotos aus der Rheinischen Post:

Rheinische Post Geldern, Umfrage Fürs Leben Foto: Linda Knechten
Geldern, Umfrage Fürs Leben
Rheinische Post Geldern, Umfrage Fürs Leben Foto: Linda Knechten

Die Auszubildenene Melinda Armbrüster hat mich ebenfalls zu einigen Presseterminen mitgenommen und mir außerdem erklärt, worauf es bei der Stock-Fotografie und Gebäude-Fotografie ankommt. Dabei hatte ich die Möglichkeit es selbst auszuprobieren.Mit dem Auszubildenden Yanneck Rofeld habe ich mich mit der Bildbearbeitung beschäftigt und durfte auch einige Fotos selbst bearbeiten.Beides hat mir großen Spaß gemacht. Es gefällt mir, dass ich so aktiv während meines Praktikums mitwirken kann.

Hier zwei Ergebnisse für den Bereich der Stockfotografie inklusive der Bildbearbeitung:

Dieses bereits bearbeitete Foto symbolisiert Kosten im Gesundheitswesen. Foto Linda Knechten

 

Dieses bearbeitete Fotos symbolisiert Freizeit, Urlaub etc. Foto: Linda Knechten
Hier das obere Fotos wie es von Linda aufgenommen wurde, vor der Bildbeabeitung.
Hier das obere Fotos wie es von Linda aufgenommen wurde, vor der Bildbeabeitung.

Ein richtiges Highlight war für mich der Drohnenflug. Eine Kamera die durch die Lüfte fliegt und Fotos sowie Filme von oben macht?! So etwas habe ich zuvor noch nie gesehen. Wie sich am nächsten Tag herausstellte, sind die Aufnahmen super geworden. Die Luftperspektive fand ich sehr beeindruckend. Aber es kam noch besser: Ich durfte die Drohne sogar einmal selbst steuern! Das war ein tolles Erlebnis. Die Aufnahmen wurden für die Kevelaer-Edition von Pharrell Williams „Happy“ angefertigt. Dieses Video ist unten zu sehen.

 

Drohnenflug 2 bearbeitet
Hier sieht man mich unter Aufsicht die Drohne steuern. Foto: Linda Knechten
Drohnenflug bearbeitet
Hier sieht man mich unter Aufsicht die Drohne steuern. Foto: linda Knechten
DSCN3316
Die beiden Multikopter (Drohnen) bei einer Pause. Foto Linda Knechten
DSCN3323
Abflugbereit vom Startplatz. Foto: Linda Knechten
DSCN3314
Die Erstazdrohne kam nicht zum Einsatz. Foto: Linda Knechten
DSCN3320
Während des Fluges. Foto: Linda Knechten

 

 

Der relativ spontane Tagesablauf eines Fotografen lässt sich nur schwierig mit Hobbies vereinbaren. Dennoch finde ich die abwechslungsreichen Tätigkeiten sehr spannend. Es kommt garantiert keine Langeweile auf. Für mich als Schülerin ist das eine sehr angenehme Abwechslung zum Schulalltag. Nun habe ich schon sehr viel gelernt und erlebt. Ich  bin gespannt, was in den nächsten Tagen noch auf mich zukommen wird und freue mich auf weitere tolle Erfahrungen in diesem Praktikum.

 

 

Hier die Kevelaer-Edition:

 

Fotoproduktion für Bürgermeisterkandidat Hans-Josef Linßen für Straelen

Am vergangenen Wochenende führte ich das erste Shooting für die CDU-Straelen in den Räumen des Medien & Presse Service Schloss Haag statt. Hierzu finden sie auch einen Bericht auf der Facebook Seite der CDU in Straelen.Es kamen der frisch nominierte Bürgermeisterkandidat Hans-Josef Linßen, die Fraktionsvorsitzende Britta Miltner und Vorsitzender Jens Röskens, sozusagen als Vorhut. Der komplette Stadtverband läßt sich ebenfalls Anfang März von mir beim M&PS Schloss Haag ablichten. Neben der Aufgabenstellung vor dem Hintergrund der „Grünen Couch“ Kandidatenporträts zu erstellen, musste ich für den Bürgermeisterkandidaten weitere Bilder für seine Werbung produzieren. Hier galt es auch den Privatmann darzustellen. Es wurden zwei weitere Sets aufgebaut. Ein  Wohnzimmerset, sowie ein Set mit Küchentisch und Fenster, in denen diese Privat anmutenden Fotos erstellt wurden. Eine weitere Anforderung war die Aufgabe mit Fahrrad und Schreibtisch. Diese beiden Anforderungen wurden von mir  in Straelen umgesetzt. Um die Fotos für Großformatdrucke verwenden zu können arbeitete ich mit 36 Mio. Pixel Auflösung. Diese Auflösung verschafft auch Luft für Ausschnitte. Verwendet wurden folgende Objektive, AF-S NIKKOR 24-70mm 1:2,8G ED, Nikon AF Nikkor 1,4/85mm IF D und das Nikon AF-I 300 mm 2.8 D.

Nun aber genug gelesen, hier ein paar Beispiele:

Hans-Josef Linßen
Vor der grünen Couch mit dynamischer Pose und an den Schriftzug angepasst
Hans-Josef Linßen
Im Wohnzimmerset vor dem Kamin mit Zeitung
Hans-Josef Linßen
Wohnzimmerset mit Notebook und Straelener Website
Hans-Josef Linßen
Am Set mit dem Küchentisch, schemenhaft ist hinten rechts das Fenster zu erkennen.
Hans-Josef Linßen
Am Set mit dem Küchentisch, im Hintergrund das Fenster. Hier wurde von höheremStandpunkt aus fotografiert um die Wiese (Straelen = Farbe Grün), unterhalb der Fenster noch als Farbtupfer in das Bild zu setzen.
Hans-Josef Linßen
Was gehört zur Blumenstadt? Richtig – die Assoziation von Blumen durch Farben. Diese sind in diesem Bild arrangiert. Vorne die Orchidee, hinten die künstlerischen Bilder.
Hans-Josef Linßen
Fit und gesund, wer in Straelen lebt! Und Willkommen sowieso!
Hans-Josef Linßen
Hans-Josef Linßen erradelt seine Stadt. Im Hintergrund das Schwimmbad.
Hans-Josef Linßen
Vor der Wirkungsstätte.

Hier nun ein paar Handyfotos vom Vorsitzenden Jens Rösken, der die Produktion dokumentierte, Danke dafür:

Foto 2
Lpcker vom Hocker
Foto 3
Das 300er im Einsatz.
Foto 4
Das Hemd muss sitzen und wird zurecht gezupft.
Foto 1
Auch die „Paarfotos“ müßen sitzen.

AKTION 2016

Lassen Sie sich nicht unsere Drohnenaktion entgehen. Auch 2016 starten die Kameradrohnen wieder durch!

Aktuelle Projekte

Kreiswirtschaftsförderung Kleve:
Filmprojekt Touristikfilm
iGAGU - Agentur Gregg:
Film- und Fotoprojekt
Brocks Kevelaer:
Fotoprojekt Mitarbeiterfotos
Landart Kreativschmiede Schellbergen:
Filmprojekt
Fotolia:
Fotoprojekt Labor Genfood

Kontakt

MEDIEN & PRESSE SERVICE
Gerhard Seybert
St.-Nikolaus-Str. 6
47608 Geldern
Tel. 0 28 31 - 79 71
eMail: info@medien-presse-service.com